Fotografie

2011 habe ich meine Ausbildung zur Nikon&IchFotografin abgeschlossen und nach einigen Jahren in der Selbstständigkeit und des Berufsleben, zieht es mich jetzt wieder zu freien Projekten.
Einblick in meine bisherigen Arbeiten findest Du hier:
https://www.instagram.com/fotografie_by_ela.schnittke
Ansonsten gebe ich Dir hier einen kleinen Blick hinter die Kulissen. Von den Grundlagen der Fotografie, über die Bildbearbeitung von Bildern, bis hin zu Shootings ist einiges geplant.
DSC_1515_1.jpg

Grundlagen der Fotografie

Auch wenn die Fotografie für mich in den Bereich der Kunst fällt, ist es dennoch auch ein Handwerk. Um seine Bilder umsetzen zu können, gibt es ein paar Einstellungen, die man erlernen muss. Da Erklärungen und Fakten meist dröge oder unverständlich sind und ich leidenschaftliche Bookstagrammerin bin, versuch ich Dir die Fakten mit einem Aufbau für Instagram nahezulegen.
Vier ist meine Lieblingszahl – also hier die vier wichtigsten technischen Einstellungen:

  1. Blende
  2. Belichtungszeit
  3. Brennweite
  4. Isowert

Bei der Technik kann man sich einige Eckdaten merken, aber am meisten lernt man durch ausprobieren. Irgendwann gehen die Werte einem ins Blut über und man beherrscht seine Kamera im Schlaf.
Dennoch sehen manche deiner Bilder komisch aus?

  1. Der Weißabgleich

Technik ist schön und gut, aber dennoch sind einige Bilder „schöner“ als andere? Manche Leute haben das sogenannte „Auge“ für gute Fotos? Ja, ich denke, dass das stimmt. Dennoch gibt es allgemein gültige Gestaltungsmerkmale, die man nicht außer Acht lassen sollte und die einem helfen, seine Fotos zu verbessern.

  1. Der goldene Schnitt
  2. Gestaltungsgesetze

Portfolio

Kinder & Familie